Soudal. BUILD THE FUTURE. Nachhaltig.

Seit über 30 Jahren fördern wir Maßnahmen zum Klimaschutz und verringern unseren ökologischen Fußabdruck durch Optimierungsprozesse in drei wesentlichen Bereichen: Energie, Material und Verpackung.

 

Erneuerbare Energien

Energie

Mit dem Thema Energiesparen haben wir uns bereits beschäftigt, bevor es die heutige globale Bedeutung erlangte. Soudal ist weltweit führender Produzent von PU-Schaum: ein Produkt zur Isolierung, das Energie spart. Die Qualität unserer Produkte garantiert eine jahrzehnte-lange Haltbarkeit, wodurch seltener nachgebessert oder renoviert werden muss. Unser Fokus liegt dabei sowohl auf der Leistungsfähigkeit unserer Produkte als auch auf dem reduzierten Energieverbrauch bei der Herstellung. Wir produzieren weltweit an 24 Standorten, welche lokal vernetzt sind. Mit unseren 24 weltweiten Standorten sind wir überall nah am Markt und sparen Transportkosten ein. Einige unsere Fabriken werden bereits mit Solarenergie betrieben und wir investieren ebenso in Geothermal- und Windenergie.

Kreislaufwirtschaft

Material

In Bezug auf Materialien entwickelt Soudal eine Kreislaufwirtschaft. Wir verfolgen das Ziel, die Zahl der recycelten Materialien zu erhöhen und die der Neumaterialien zu verringern. Seit Jahrzehnten ersetzen wir bereits Gefahrstoffe durch weniger schädliche Substitute und fokussieren uns dabei auf wasserbasierte Produkte und Lösungen für eine bessere Luftqualität. Der Abfall, der dennoch entsteht, wird so gut es geht recycelt. Eine strategische Partnerschaft mit DNCP, Pioniere in der Aufbereitung und Wiedergewinnung von organischen Rohstoffen, ermöglicht es uns, Lösemittel zurückzugewinnen und in anderen Branchen weiter zu verwenden.

Verpackung

Verpackung

Unsere Vorstellung von Kreislaufwirtschaft prägt auch die Entwicklung neuer Verpackungstechniken. Soudal will nicht nur den Materialverbrauch reduzieren, sondern auch den Abfall, der durch Verpackungen entsteht. Wir sind Mitbegründer der Recyclinglösung für PU-Schaum "PDR", welche 98% der gesammelten Dosen verarbeitet. Mehr zum Der Umstieg auf dünnere und somit leichtere Kartuschen reduziert den Plastikabfall zudem pro Jahr um rund 285 Tonnen. Darüber hinaus fördern wir den Einsatz von Schlauchbeuteln. Verpackungen für unsere Klebstoffe, welche zu 75% aus recycelten Materialien bestehen, wurden erfolgreich eingeführt. Bereits nächstes Jahr werden wir die Anzahl von einer Million recycelter Kartuschen erreichen.

Schauen Sie sich den Animationsfilm zum Thema "Nachhaltigkeit bei Soudal" an und erfahren Sie, welche Maßnahmen wir bereits zum Schutz unseres Klimas und zur Verringerung unseres ökologischen Fußabdrucks ergriffen haben.

Energieverlust

Energie sparen mit Soudal-Lösungen

Soudal-Produkte, vor allem unsere PU-Schäume, tragen dazu bei, den Energieverbrauch deutlich zu verringern und um Energieverlust zu vermeiden.

Polyurethan-Schaum ist ein isolierendes Material, das es in vielen Formen und Anwendungen gibt. In der Baubranche werden PU-Schäume auf Dächern, in Kellern, für Fußböden, in Industriegebäuden und in Hohlwänden für die Dämmung verwendet. PU-Schaum hat bewiesen, ein zuverlässiges Material zu sein, nicht nur im Hinblick auf die hohe Dämmfähigkeit, sondern auch aufgrund seiner vielen Anwendungsgebiete.

PU-Schäume von Soudal bieten die höchstmögliche Dämmfähigkeit, um den Energieverlust zu begrenzen und somit Energiekosten zu verringern. PU-Schäume verhindern zudem Luftströme zwischen den Türen bzw. Fenstern und Dämmung, sodass nicht nur die thermischen, sondern auch akustischen Leistungen verbessert werden. Flexifoam ist ein besonderes Beispiel, denn diese Schaum ist weitaus flexibler als herkömmlicher Bauschaum. Er bewegt sich – im Gegensatz zu anderen Schäumen – mit der relativen Bewegung des Gebäudes und Fensters perfekt mit.

isocyanatfrei

Vorreiter in Low-Impact-Produkten

Soudal ist ständig auf der Suche nach Innovation, die zu qualitativ hochwertigen Lösungen und einzigartigen ökologischen Verbesserungen seiner Produkte führt.

Soudals Füllen & Dämmen SMX im DIY-Bereich war der erste isocyanatfreie Schaum auf dem Markt. Dieser Schaum hat alle Vorteile des klassischen PU-Schaums und bietet zudem zusätzliche Dämmkapazitäten, die im Falle eines Hautkontakts zu keinen Reizungen beim Verbraucher führen. Mit diesem halogen- und isocyanatfreien Schaum entwickelte Soudal eine einzigartige Formel, die in der Baubranche ihrer Zeit weit voraus war.

Aus isocyanatarmem (<0,1%) Polyurethan wird auch unser Soudafoam PURe im Profi-Bereich produziert. Der Schaum verzichtet im Vergleich zu anderen PUR-Schäumen nicht nur auf halogenierte Treib- und Brandschutzmittel und ist außerdem frei von Weichmachern, Chlorparaffinen sowie TCEP und TCPP. Damit bietet er die größtmögliche Sicherheit in puncto Arbeits- und Gesundheitsschutz und ist zudem besonders umweltfreundlich.

In den letzten Jahren entwickelte Soudal weitere lösemittelfreie Produktreihen als Ersatz für herkömmliche Technologien. Diese Produkte sind Beispiele für die ständige Erneuerung.

Soudal ist ein Vorreiter auf dem Markt mit wasserlöslichen Montageklebstoffen mit einer extrem hohen Anfangshaftung. Soudal galt mit der Entwicklung von lösungsmittelfreien Lösungen mit einer gleich hohen oder sogar höheren Qualität als Pionier auf diesem Gebiet. Aufgrund der hohen Anfangshaftung müssen die verleimten Teile nach dem Andrücken während der Aushärtung des Klebstoffs nicht mehr unterstützt werden.

 

DGNB Navigator: Präzise Informationen zu Umweltwirkungen

Ob Hersteller, Architekt, Planer, Handwerker oder Auditor: Mit dem DGNB Navigator steht ein komfortables Instrument zur Verfügung, das alle am Produktauswahlprozess Beteiligten unterstützt. Die einzigartige Online-Plattform schafft Transparenz und liefert jedem wertvolle und präzise Informationen zum gesuchten Produkt und deren Kennwerten – wie beispielsweise Angaben zu Umweltwirkungen, zur Berechnung von Lebenszykluskosten, Energiebedarf oder Emissionsverhalten.
 
Der DGNB Navigator bringt das Informationsangebot von Herstellern mit der Nachfrage von Planern auf einer Online-Plattform zusammen. Er stellt eine wichtige Brücke zwischen Bauprodukten und dem DGNB Zertifizierungssystem für Gebäude her, indem er die geforderten Daten für die Gebäudezertifizierung bereitstellt. Damit fungiert er als wichtige Schnittstelle zwischen den verschiedenen Akteuren im Planungs- und Ausführungsteam auf der einen, und Produktherstellern auf der anderen Seite.

Die unten genannten drei Produkte sind entsprechend im DGNB Navigator zu finden.

Soudafoam PURe 500ml

Soudafoam PURe 500ml

PU-Adapterschaum
Soudatherm Roof 170 5,5kg

Soudatherm Roof 170 5,5kg

PU-Dachklebstoff
Silirub+ S7000 Hellgrau 300ml

Silirub+ S7000 Hellgrau 300ml

Essigvernetzendes Sanitärsilikon
EMICODE EC1+

Sehr emissionsarm: EMICODE EC1 +

Eines der strengsten Zertifikate ist das Siegel EMICODE EC1+. Dabei handelt es sich um ein Qualitätssiegel, mit dem moderne, lösungsmittelfreie, emissionsarme Baustoffe gekennzeichnet werden.

Für die umfangreiche und kontinuierliche Prüfung sorgt die GEV (Gemeinschaft Emissionskontrollierte Verlegewerkstoffe, Klebstoffe und Bauprodukte e. V.). Durch eine sehr empfindliche Laboranalyse wie Gaschromatographie mit Massenspektrometrie und durch die Anwendung von standardisierten Prüfverfahren können sogar die kleinsten Spuren von flüchtigen organischen Verbindungen (VOC) in der Luft identifiziert und quantifiziert werden.

Drei Beispiele zu Soudal-Produkten, die nach EC1+ zertifiziert sind und bestmögliche Lösungen für eine optimale Qualität der Innenluft bieten:

Umweltschutz Zertifikat

Umweltmanagementsystemnorm ISO 14001

Die Produktion von Soudal in Turnhout wurde nach ISO 14001 zertifiziert. Das bedeutet, dass das Unternehmen für seine Arbeitsweise, die die negativen Auswirkungen auf die Umwelt begrenzen soll, zertifiziert wurde. Ein wichtiger Aspekt für Soudal ist die Verringerung und das Recycling von Reststoffen. Soudal begrenzt auf vielerlei Art und Weise die Menge an Reststoffen und fungiert beispielsweise mit seinen vollständig automatisierten Mischanlagen für einen erheblichen Teil der Gesamtproduktion als Vorreiter. Auf diese Weise wird eine Produktion ohne Verluste oder die Notwendigkeit der Reinigung der Anlagen ermöglicht.

Die Reststoffe, die weiterhin entstehen, werden weitgehend recycelt. Papier und Karton, Kunststoff, Eisen, Holz, Öl, Elektronik, Tintenpatronen usw. werden getrennt gesammelt und verarbeitet. Daneben werden Abfallentsorgungsunternehmen von Soudal dazu verpflichtet, Reststoffe energetisch zu recyceln, was bedeutet, dass sie Energie erzeugen müssen.

Mehr als Recycling

Nicht nur Recycling ist wichtig

Folgende Anstrengungen wurden ebenfalls unternommen:

  • Die Nutzung von Wasser wurde auf ein Minimum reduziert und Systeme für die Regenwasserrückgewinnung wurden für bestimmte Prozesse in der Produktion eingesetzt.
  • Fässer werden zunehmend mit lösungsmittelfreien Produkten gereinigt.
  • Cosinus-Phi-Prinzip: Effizientere Nutzung von Elektrizität infolge von geringeren Transformationsverlusten.
  • Hocheffiziente Beleuchtung: Die Lichtmenge und die dazugehörige Energie, die im neuen Forschungs- und Entwicklungsgebäude genutzt wird, wurde auf eine optimale Weise hinsichtlich Energieeinsparung berechnet. Darüber hinaus werden Bewegungsmelder eingesetzt. Auch in der Produktion wurde die Beleuchtung durch hocheffiziente Systeme ersetzt.
  • Die Wärme, die von den Kompressoren während des Mischvorgangs entsteht, geht nicht verloren, sondern wird für Energieeinsparungen bei der Zentralheizung verwendet.

Soudal wird sich nicht auf seinen Lorbeeren ausruhen. Bei jeder Neueinführung eines Verfahrens oder Produkts wird bewusst auf die energieeffizientesten und sichersten Lösungen mit den geringsten Auswirkungen hingewirkt.

Umweltzertifikate:

  • LEED
  • BREEAM
  • Tight Vent Europe (Einsatz für energiesparendes Bauen)
  • Responsible Care-Mitgliedschaft über Essenscia
  • FEICA: Association of the European Adhesive and Sealant Industry